Detektivbüro mysteriös und geheimnisvoll

Ein Detektivbüro ist meist mysteriös und geheimnisvoll.

„Do you know that…“

Wenn die meisten Menschen sich ein Detektivbüro vorstellen, dann hat dies in den häufigsten Fällen etwas sehr Mysteriöses an sich. Blickt man in die Tiefen einzelner Vorstellungen, finden sich zahlreiche Geheimnisse, die nicht gleich auf den ersten Blick sichtbar sind. Zum Beispiel ein Bücherregal mit einer Geheimtür, ein Kamin zum Hindurchgehen oder auch die verschiedenste Detektivtechnik wie beispielsweise Kameras in Streichholzschachteln.

So in etwa dürften unsere menschlichen Vorstellungen, durch Krimis oder Detektivgeschichten, ein Detektivbüro betreffend aussehen.

Besonders aufregend ist aber erst die Vorstellung an den Detektiv, der in solch einem Detektivbüro sitzt. Der Glaube hält sich hartnäckig, dass wenn man einen Privatdetektiv anruft und das rote Telefon klingelt, dieses natürlich sofort die Telefonnummer überprüft, sodass, wenn der Privatermittler den Hörer abnimmt, er gleich vom Sekretariat eine Akte mit der Aufschrift „Top Secret“ mit allen Daten und wichtigen Informationen vom Anrufer erhält. In der Geheimakte befindet sich dann der Lebenslauf mit sämtlichen Zeugnissen, Fort- und Weiterbildungen, Negativmerkmalen und allen Daten zu jedem einzelnen Konto und der dazugehörigen Kontobewegung. Das Detektivbüro ist dementsprechend eingerichtet wie eine Bibliothek um die ganzen „Top Secret“ Akten zu archivieren und zu verwalten.

Ja, bis hierher hat die Vorstellung an ein Detektivbüro wirklich etwas Mysteriöses und Geheimnisvolles. Wie immer sieht die Realität doch etwas anders aus. 😉

Ein Detektivbüro kann sich in einem ganz normalen Bürokomplex, Gewerbegebiet, Gewerbewohnung oder einem Center usw. befinden. Die Einrichtung eines Detektivbüros ist in der Regel genauso modern wie bei anderen Dienstleistern und besteht aus einem Schreibtisch, Stuhl, Schrank, PC, Telefon, Fax, Kopierer etc. Die Büroeinrichtung im Nostalgischen oder im Stil einer Bibliothek ist da doch eher selten.

Des Weiteren gibt es auch Detektivbüros mit unselbstständiger Zweitniederlassung. Das heißt, unter dieser Anschrift befindet sich die Postanschrift (Briefkasten) ohne personelle Besetzung. Ebenfalls möglich das ein Detektivbüro sich unter der Privatanschrift des Ermittlers befindet. Ein großes Haus mit zusätzlich extra Bürofläche oder eine große Wohnung, in der auch noch Platz für ein Detektivbüro des Privatermittlers ist.

Damit man jetzt auch eine kleine Vorstellung von unseren Räumlichkeiten erhält, hier mal eine kurze Zusammenfassung.

Unser Detektivbüro hat einen kleinen Flur mit einem Regal voll mit Fachliteratur. Ein Bad mit WC (Kunden WC), Waschbecken und sogar einer Dusche. Einen Besprechungsraum für Kundengespräche, Weiterbildungen, Schulungen oder Teambesprechungen für unsere täglichen Ermittlungs- und Observationsarbeiten.

Zu guter Letzt das Herzstück unseres Detektivbüros die eigentlichen Arbeitsräume mit Schreibtischen, Bürostühlen, Schränken, technischem Equipment, Telefonen und nicht zu vergessen einer kleinen Sitzecke.

Detektivbüro

Detektivbüro in Berlin

Genau in diesem Detektivbüro bieten wir, Detektei Berlin Taute Security Management unseren Kunden ein kostenfreies Erstgespräch an, um Ihnen bei der Klärung Ihres Anliegens behilflich zu sein.

Fazit:

Detektivbüros haben den Ruf mysteriös und geheimnisvoll zu sein. Genauso wie Detektive selbst. In den meisten Fällen ist das Detektivbüro (genau wie der Detektiv) aufgeschlossen, hell, freundlich und modern eingerichtet.

3

Kommentare

  1. David  Juli 17, 2012

    so ne Geheimtür oder nen rotes Telefon würde aber in nem Detektivbüro schon was hermachen 😉

    antworten
    • Iven  Juli 17, 2012

      Ein rotes Telefon oder eine Geheimtür wäre schon was feines aber so ein Kamin wäre in einem Detektivbüro ein echtes Highlight. 🙂

      antworten

Schreibe einen Kommentar