Doitronic GmbH steht Rede und Antwort

Doitronic GmbH im Interview steht Rede und Antwort

“Do you know that…”

Doitronic GmbH ist als zuverlässige Fachfirma in den Bereichen Planung, Projektierung, Installation, Wartung und Service in allen Fragen rund um die Sicherheitstechnik und Kommunikationstechnik ein effizienter Ansprechpartner.Zum Interview stand uns für den Firmenblog „Detektei Berlin“ der Geschäftsführer Dipl.-Ing. Andreas Doil zur Verfügung.

1.Wie sind Sie zu der Berufswahl des Sicherheits- und Kommunikationstechniker gekommen?

“Ich habe mich schon als junger Mensch für die Elektronik interessiert. Durch meinen Vater hatte ich eine sehr gute und frühe Anleitung, dieses interessante Technikgebiet zu erlernen. Später hatte ich bei der Armee die Möglichkeit, den Beruf des Nachrichtentechnikers zu erlenen. Besonders die Funktechnik hatte es mir angetan und ist auch heute ein wichtiger  Teil meines Berufes.”

2.Was macht für Sie den Reiz aus als Sicherheits- und Kommunikationstechniker tätig zu sein?

“Für mich ist meine Arbeit gleichzeitig mein Hobby, eine bessere Motivation kann es eigentlich nicht geben. Die ständige Neugier nach neuesten technischen Erkenntnissen und Entwicklungen ist eine wichtige Voraussetzung, um “am Ball zu bleiben”.”

3.Welche Arbeiten bestimmen Ihren Alltag?

“Durch die vielen Projekte ist mein Arbeitstag sehr unterschiedlich. Einerseits sind Planungs- und Projektierungsleistungen für Angebote an Kunden zu realisieren, auf der anderen Seite die Bauüberwachung, Abnahmemessungen und Übergaben der Anlagen und Systeme zu organisieren. Einen großen Teil meiner Zeit widme ich dem Auffrischen und Ergänzen meines Fachwissens, da es im Bereich der Elektronik insbesondere der Sicherheitstechnik sehr viel neue Erkenntnisse und Technologien gibt.”

4.Was für Qualifikationen oder Kenntnisse werden benötigt?

“Durch den Abschluss einer Berufsausbildung im Bereich Kommunikationstechnik ist die Grundlage geschaffen. In der täglichen Praxis kommen aber erst die Erfahrung und das Wissen dazu, dass man zur Realisierung von Projekten braucht.”

5.Wo sehen Sie die Branche in 10 Jahren?

“Ich denke, dass die Kommunikationstechnik in den nächsten Jahren weitere revolutionäre Technologien hervorbringen wird. Durch die heutigen Möglichkeiten der Computersimulation können Systeme und Algorithmen schon im Entwicklungsstadium sehr konkret optimiert werden. Dadurch ist eine neue Systemtechnik relativ schnell am Markt verfügbar. In der Sicherheitstechnik vollzieht sich ein ähnlicher Prozess; hier stehen uns aber große Aufgaben bezüglich der Stabilität und Zuverlässigkeit besonders bei Drahtlos- und Internetanwendungen bevor.”

Zum Unternehmen: Doitronic GmbH

2

Schreibe einen Kommentar