Lauschabwehr und Abhörschutz

Non-linear junction detector – Cayman für Lauschabwehr & Informationsschutz…

Spectran beim Einsatz für Lauschabwehr & Abhörschutz…


Lauschabwehr unverzichtbares Mittel im Zeitalter der Technologie

Lauschabwehr, denn Betriebsgeheimnisse sind der Schlüssel zum Erfolg!

In der Wirtschaft steht hinter dem Wort „Geheimnis“ in der Regel die strategische Ausrichtung eines Unternehmens, die Planung von Marketingkampagnen oder auch Zahlen über die Ökonomie eines Unternehmens. In jedem Fall sind dies streng vertrauliche Informationen, die einem Unternehmen erheblichen Schaden zufügen können, wenn sie in die falschen Hände – z.B. die der Konkurrenz – geraten.

Lauschabwehr und Informationsschutz bei:

  • Illegalen Abhöraktivitäten
  • Zielgerichtetem Lauschangriff
  • zum Schutz von vertraulichen Gesprächen
  • zum Schutz von Betriebsgeheimnissen
  • zur Sicherheit vor oder bei Konferenzen
  • Lauschabwehr zur Sicherung der Kommunikationsstruktur
  • Untersuchungsmaßnahmen bei allg. Verdachtsmomenten
 

Abhörschutz bei Verdacht auf Wanzen…

Informationsschutz mit dem junction detector…


Sie benötigen Informationsschutz? Kontaktieren Sie uns!

: +49 (0)30 74 78 50 62 | : Prinzenviertel – Wildensteiner Straße 26, 10318 Berlin

: info@diedetektei.eu





Vorname (Pflichtfeld)

Nachname (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Telefonnummer (für eventuelle Rückfragen)

Ihre Anfrage

 

Der Lauscher an der Wand hört Interessantes. Nicht nur zur eigenen Schande, wie der Volksmund behauptet. Wenn der Chef Telefonate seiner Mitarbeiter belauscht, ist das bereits eine Straftat.

Heute ist es ein Leichtes, einen Lauschangriff zu starten. Schließlich leben wir im Zeitalter der Technologie. Das Internet beispielsweise erleichtert den Zugang zu Lausch-Technologien und erklärt sie so, dass jeder sie nutzen oder missbrauchen kann. Konferenzinhalte, interne Absprachen oder Vertragsverhandlungen sind aber vertraulich. Mithörende Interessenten finden sich jedoch meist trotzdem. Die Konkurrenz hört mit, Vater Staat hört dank richterlicher Verfügungen mit, Nachrichtendienste anderer Staaten lauschen ebenso illegal wie kommerzielle Überwachungs-Unternehmen. Sogar Ehepartner spionieren dem Partner illegal nach. Fakt ist: Alle privaten und somit ungenehmigten Lauschaktionen sind Straftaten.

Lauschabwehr in Fällen von Wirtschaftsspionage

Die Fälle von wirtschaftlichen Lauschangriffen nehmen ständig zu. Dies ist auf immer kleiner und günstiger werdende technische Geräte sowie erschwerte Marktbedingungen und dem diesbezüglich resultierenden Nutzen solcher Lauschangriffe zurück zu führen.

Im Wirtschaftsleben finden wir eine Grauzone. Hier kommen teils legale und teils illegale Abhöraktionen vor. Wirtschaftsspione arbeiten verdeckt und wollen Betriebsgeheimnisse ermitteln. Chefs spionieren missliebige Mitarbeiter aus. Konkurrenten lauschen heimlich bei Vertragsverhandlungen im angeblich sicheren Konferenzraum. Das kann ein Unternehmen Millionen an Umsatz kosten und dieses so nachhaltig schädigen.

Häufig erfolgen so genannte Lauschangriffe, den wirtschaftlichen Bereich betreffend, aus dem Ausland. Die Konkurrenz sichert sich dadurch Vorteile, indem sie massiv beispielsweise Baupläne, Know How und Betriebsgeheimnisse stehlen. Der daraus resultierende Informationsvorsprung der Konkurrenz kann ein Unternehmen in hohem Maße benachteiligen. Bei einem Verdacht auf einen Lauschangriff  oder auch als Präventivmaßnahme sollten Sie sich umgehend an unsere Detektei wenden.

Lauschabwehr als konstante Präventivmaßnahme

Lauschabwehr gehört zu den Spezialgebieten unserer Detektei. Präventiv oder bei Verdacht sollten Sie als betroffenes Unternehmen bzw. als Privatperson rechtzeitig unsere fachkundige Beratung in Anspruch nehmen. Wer die technischen Überwachungseinrichtungen kennt, mit denen man auch als Laie Telefone abhören oder Computer- und EDV-Anlagen anzapfen kann, kann sich leichter vor illegalen Abhöranlagen / Lauschangriffen schützen. 100 % Sicherheit, für alle Zeit, erlangt man allerdings nie. Selbst wenn ein Raum einmal absolut abhörsicher war, kann die Installation einer neuen Licht-, Alarm- oder Heizungsanlage das ändern. Es ist an dieser Stelle anzumerken, dass es diesbezüglich ein viel zu geringes Risikobewusstsein bei Unternehmern oder abhörgefährdeten Geheimnisträgern gibt. In den meisten unserer Fälle finden wir als Detektei kaum geeignete Schutzvorkehrungen gegen Lauschangriffe vor. Selbst Unternehmen die bereits betroffen waren, umgehen das Thema Lauschabwehr als konstante Präventivmaßnahme.

Mittels vorausgehender Gefährdungsanalyse sowie darauf folgendem Einsatz verschiedener modernster Maßnahmen zur Lauschabwehr wie z.B. Hochfrequenznetzkontrollen, sorgt unsere Detektei dafür, dass Ihre Firmengeheimnisse auch Ihre Geheimnisse bleiben und Sie somit die Grundlage haben, erfolgreich am Markt agieren zu können.

Lauschabwehr & Abhörschutz sind gezielte Maßnahmen gegen Lauschangriffe

Maßnahmen beginnen u.a. bei Kommunikationsmitteln wie Telefonen und Faxgeräten. Sie reichen bis zum Internet bzw. zu sämtlichen Intranetschnittstellen und firmeninternen Netzwerken, einschließlich aller DECT-Telefone oder W-Lan-Verbindungen. Da diese jederzeit mit Hilfe drahtloser oder drahtgebundener Abhörgeräte angezapft werden können. Eine bereits vorhandene Leitung anzuzapfen, ist leicht. Ein Kabel für illegale Zwecke zu nutzen, ebenfalls. Langfristige Lauschangriffe werden meist netzgebunden ausgeführt. Für kurzfristige Abhörmaßnahmen werden beispielsweise die allseits bekannten „Wanzen“, die mit Batterien gespeist werden, betrieben. Ihr Miniaturformat erschwert die Suche. Ohne fachkundige Ermittler gelingt es einem nicht, den Lauschangriff durch ein stecknadelkopfgroßes Mikrofon, ein angezapftes Babyphon oder einen MP3-Player zu beenden, weitere auszuschließen und die Täter auszumachen. Letzteres ist oft schwer, weil es so leicht ist, einen Lauschangriff zu installieren. Er kann dank ausgereifter Technologie, zunehmender Verkleinerung aller dazu nötigen Geräte und der für jedermann zugänglichen Angebote im Internet jahrelang unbemerkt bleiben. Umso wichtiger ist es, das Sie sich möglichst frühzeitig und schon vor einem konkreten Verdacht an unsere Detektei wenden, bei dem auch Ihr Gefährdungspotential für Lauschangriffe zur Sprache kommt. Alle möglichen Maßnahmen zur Lauschabwehr können anschließend thematisiert werden.