Lokale Suche im Internet – ermitteln und recherchieren

Ermitteln und recherchieren die Lokale Suche im Internet

„Do you know that…“

Wir Privatdetektive möchten auch von unseren Kunden in unserem Einzugsgebiet online gefunden werden. Darüber hinaus führen die Detektive sehr häufig eine Lokale Suche im Internet (Internet Monitoring) durch. Das fällt bei der Detektivarbeit auch unter die Ermittlungs- und Recherchearbeit. Um das Thema der Lokalen Suche etwas genauer vorzustellen haben wir diesbezüglich Fachleute von winlocal.de um ein sehr spannendes Interview gebeten und natürlich haben wir auch Antworten erhalten. 🙂

1. Stellen Sie winlocal.de unseren Lesern doch einmal kurz vor.

Winlocal.de mit Sitz in Frankfurt a. Main und Berlin arbeitet seit 2007 für kleine und mittelständige Unternehmen aus ganz Deutschland im Bereich Neukundengewinnung im Internet. Angefangen hat alles mit unserem Portal KennstDuEinen.de – einer populären Bewertungs- und Empfehlungsplattform, über die sich lokale Dienstleister von ihren Kunden empfehlen lassen können und so effektiv Neukunden gewinnen.

Im Laufe der Zeit haben wir unser Produkt-Portfolio in den Bereichen AdWords-Management und Google-Plus Optimierung erweitert und bieten inzwischen ein umfassendes Paket an Online-Marketing-Lösungen für Dienstleister aller Branchen und Lokalitäten.

Im Bereich Kunden-Bildung betreiben wir zudem unter www.winlocal.de/blog eine erfolgreiche Wissensplattform, die man grob in die Kategorie „Online Marketing für Einsteiger“ einordnen kann.

2. Was sind die allgemeinen Merkmale einer lokalen Suche oder wie wir es nennen Ermittlungen bzw. Recherchen im Internet?

Mit dem Term „lokale Suche“ wird grundsätzlich jede Art der Online-Recherche nach lokalen Angeboten (Dienstleister, Unterhaltung, Produkte, Einrichtungen, Institutionen) aber auch Wegbeschreibungen und Bewertungen beschrieben.

Was bis vor ein paar Jahren noch ausschließlich über die Gelben Seiten, Print-Branchenbücher und Mund-zu-Mund-Propaganda stattfand, hat sich jetzt zu großen Teilen im Internet etabliert. Dabei befindet sich die lokale Suche – also wie Menschen nach Angeboten in Ihrer Nähe suchen – weiterhin in einem Wandlungsprozess.

3. Gibt es Besonderheiten bei der lokalen Suche zu Beachten?

Die lokale Suche boomt! Das bedeutet, dass Unternehmen, die mit ihren angebotenen Produkten und Dienstleistungen Kunden in einem lokal begrenzten Einzugsgebiet ansprechen, sich besser heute als morgen um lokale Suchmaschinenoptimierung kümmern müssen. Eine erste lohnenswerte Anlaufstelle dafür ist der Lokale-Suche-Blog von Sebastian Socha unter blog.kennstdueinen.de . Diese Seite kann ich nur jedem Unternehmen ans Herz legen.

4. Nutzt man eine Lokale Suche bei Yahoo oder Bing anders als bei Google?

Mit einem aktuellen kombinierten Marktanteil von 85% und 97% des Such-Traffics ist Google der Platzhirsch in der lokalen Suche – insofern rückt die Relevanz von Yahoo und Bing definitiv in den Hintergrund. Bing nutzt für seine Maps Suche Nokias sehr detailliertes Kartensystem, während Yahoo mit einer eigenen Kartensoftware am Start ist und sich aus den Firmeneinträgen des Branchenbuchs DasÖrtliche bedient.

Als Unternehmen konzentrieren wir uns voll und ganz auf die lokale Suche von Google. Google’s Algorythmus für die lokale Suche liefert überlegen relevante Ergebnisse und ist auch für Unternehmen lukrativer, da hier Firmendaten und Bewertungen aus zahlreichen externen Quellen in das Ranking einfließen. So gehen zum Beispiel Firmen- und Adressdaten und Bewertungen von KennstDuEinen.de direkt in das Google Ranking einer Firma ein.

Lokale Suche – ermitteln und recherchieren

5. Was wären detektivische Tipps und Tricks beim Benutzen der Suche, die eventuell noch nicht jeder kennt?

Ich weiß nicht genau, ob man sie als „detektivisch“ bezeichnen kann aber ich persönlich bin ein großer Fan von Google’s erweiterten Suchoptionen, die man bei einer normalen Web-Suche in der oberen Leiste unter dem gleichnamigen Menü-Punkt findet. Dort kann man seine Suchergebnisse besser nach Aktualität, Art der Inhalte und – vor allem für mich interessant – Standort spezifisch filtern. So ergibt sich ein besseres Bild von den unterschiedlichen Positionierungen bestimmter Websites für unterschiedliche Nutzergruppen.

Ein weiterer Tipp, der wahrscheinlich jedoch inzwischen weit verbreitet genutzt wird, ist die Exact-Phrase-Search, die man durch Anführungsstriche „gesuchter genauer Begriff oder Phrase“ aktiviert. Bin ich zum Beispiel auf der Suche nach „best bewertetes Hotel in Hamburg“ erhalte ich durch diesen Trick relevantere Ergebnisse, die genau diese Phrase enthalten.

6. Was wird in der Zukunft auf die Lokale Suche zukommen?

Mit dem Aufkommen und der massenhaften Verbreitung von Smartphones, Tablets und anderen mobilen Endgeräten personalisieren sich die Suchergebnisse zunehmend. Ein Nutzer erhält heute bereits abhängig von seinem Standort, seiner Such-Geschichte, seinen sozialen (Online-) Interaktionen und weiteren Faktoren auf ihn zugeschnittene Suchergebnisse – das heißt irgendwann in naher Zukunft wird jedem Suchenden etwas anderes präsentiert. Der Trend zur In-App-Suche und die bevorstehende Einführung der Facebook Graph Suche werden diesen Trend weiter vorantreiben. Unternehmen, die weiterhin optimal gefunden werden wollen, stellt das natürlich vor neue Herausforderungen.

Wir bedanken uns recht Herzlich bei unserem Interviewpartner winlocal.de.

Weitere Interviews im Firmenblog:

Kanzlei – Rechtsanwalt Zöller aus Münster im Interview

Personensuche oder Recherche – Interview mit personensuche.de

Detekta Detektiv Gesellschaft seit 1968 GmbH aus Hagen im Interview

0

Schreibe einen Kommentar