Detektive und Scheidungsanwälte – Beweise für die Scheidung

„Do you know that…“

Beweise für die Scheidung: Detektive und Scheidungsanwälte

Einen Seitensprung des Ehepartners nachzuweisen, ist in vielen Fällen gar nicht so einfach. Noch schwieriger wird es jedoch, wenn ein Ehevertrag mit im Spiel ist, in dem beispielsweise für den Fall der ehelichen Untreue eine besonders hohe Abfindung bei einer Scheidung festgeschrieben wurde. Wenn ein Mann oder eine Frau vermuten, dass ihr Ehepartner fremdgeht, ziehen sie oft einen Privatdetektiv zu Rate, der nicht nur bei der lückenlosen Aufklärung der Verdachtsmomente helfen kann, sondern oft auch für das entscheidende Beweismaterial in Scheidungsrechtsfällen sorgen kann.

Scheidung – Detektive beweisen und helfen bei der Informationsbeschaffung:

  • Verdacht auf Untreue
  • Sorgerechtstreitigkeiten
  • Unterhaltsstreitigkeiten
  • Beweissicherung bei Verdacht des Fremdgehens
  • usw.

Fremdgänger meist zu unvorsichtig

Egal wie aufwändig und durchdacht das Lügenkonstrukt auch sein mag, das sich der Fremdgänger für seine Abwesenheitszeiten von zuhause auch zurechtgelegt haben mag – sobald die Detektive genauer hinsehen und die Spur aufnehmen, fliegt ein Seitensprung sehr schnell auf. Ob es nun die Fahrten zu einem Hotel, Treffen in einem stillen Café oder das Küsschen mit der Arbeitskollegin sind, die Detektive halten das Beweismaterial fest und liefern damit hieb- und stichfeste Beweise für die Scheidung. Auch wenn Streitigkeiten hinsichtlich des dem Ehepartner zustehenden Ehegattenunterhalts entstehen, können Detektive mit Ermittlungen über die Einkommensverhältnisse Abhilfe schaffen.

Hand in Hand mit Scheidungsanwälten

Wen mag es da überraschen, dass Privatdetektive oft Hand in Hand mit Scheidungsanwälten arbeiten? Wenn der Entschluss erst einmal gefasst ist, suchen Verbraucher einen Scheidungsanwalt auf. Doch bei vielen Menschen besteht eine gewisse Hemmschwelle hinsichtlich der Beauftragung einer Detektei. Daher erfolgt häufig über Scheidungsanwälte die Vermittlung von Mandanten, die um eine Aufklärung ihrer Verdachtsmomente bitten. Andererseits stellen Privatdetektive immer wieder auch den Kontakt zu Fachanwälten für Scheidungsrecht her, wenn betrogene Ehepartner dies wünschen.

Beweise für Scheidung - Detektive und Scheidungsanwälte

Beweise für Scheidung – Detektive und Scheidungsanwälte

Den Scheidungsanwälten kommt die kompetente Arbeit der Privatdetektive sehr gelegen, denn sie haben es gerade bei Seitensprüngen meist mit sehr emotionalisierten Mandanten zu tun. Gehörnte Ehemänner und am Boden zerstörte Ehefrauen sind keine guten Partner für eine sachliche Erörterung der Situation. Eine unabhängige und schnelle Aufklärung des Falles spart ihnen Zeit und bringt gleichzeitig auch noch Beweismaterial mit sich, das das Durchfechten der Scheidung wesentlich erleichtert.

1

Kommentare

  1. Clara K. Beasley  Juli 26, 2013

    Detekteien selbst sind oft in mehreren Staedten niedergelassen. Ein schnelleres reagieren und eingreifen ist daher moeglich. Man sollte in seine Detektei ein gewisses vertrauen stecken denn nur so kann man auch zum Ziel gelangen. Oft sind stundenlange Observationen sehr anstrengend. Man sollte die Arbeit des Detektives daher schaetzen!

    antworten

Schreibe einen Kommentar